• versandkostenfreie Lieferung ab EUR 100,-
  • 1 - 3 Tage Versand
  • info@whiskyzwerg.de
  • versandkostenfreie Lieferung ab EUR 100,-
  • 1 - 3 Tage Versand
  • info@whiskyzwerg.de
Cotswolds Sherry Cask Single Malt Whisky

Cotswolds Sherry Cask Single Malt Whisky

64,90 €

(1 l = 92,71 €)
inkl. MwSt., zzgl. Versand
3 verfügbar
Lieferzeit: 1-3 Tag(e)

Beschreibung

Cotswolds Sherry Cask

Cotswolds: Ein Begriff, der Synonym steht für unberührte Natur, verschlafene Cottages – und erstklassigen Single Malt Whisky. Die Cotswolds Distillery ist seit 2014 die erste vollumfängliche Brennerei der Region. Inmitten eines Postkartenidylls produziert sie aus lokaler, bodengemälzter Gerste naturbelassenen, englischen Whisky in zwei kupfernen Pot Stills. Dessen Hauptmerkmal? Fruchtige Komplexität.

Für diese ist kein Geringerer als Dr. Jim Swan verantwortlich. Gemeinsam mit dem 2017 verstorbenen „Einstein des Whisky“ kreierte die Cotswolds Distillery ein Destillat mit hohen Esteranteilen – u.a. durch ausgiebige Fermentation von über 90 Stunden sowie ungewöhnliche Cut Points. So teilt das Team um Master Distiller Nickolas Franchino den Vorlauf schon nach wenigen Minuten ab, um die fruchtigen Ester im Destillat zu bewahren. Zugleich nehmen die Brenner den Cut zum Nachlauf früher vor als gewöhnlich, damit keine der schwereren, raueren Bestandteile in den Rohbrand gelangen.


Das bedeutet: Cotswolds Whisky benötigt nicht Jahre der Reifung, bis bestimmte fruchtige Ester in Wechselwirkung mit dem Holz treten (denn man hat sie bereits eingefangen) oder bis rauere Elemente gezähmt werden, weil sie von Beginn an ausgeschlossen wurden. So ist bereits der „New Make“ überraschend weich, fruchtig, süß und ohne alkoholisches Brennen trinkbar.

Reifen darf der „New Make“ dennoch – neben Bourbon- und Sherryfässern vor allem in den eher ungewöhnlichen STR-Rotweinfässern. Die Fässer aus amerikanischer Eiche werden ausgehobelt, ausgebrannt und neu verkohlt („shaved“, „toasted“, „recharred“), wodurch sie stark mit dem Whisky-Rohbrand interagieren, ihn intensiv reifen lassen und die Intensität der Cotswolds-typischen Fruchtnoten steigern. Der Kopf hinter den Casks? Dr. Jim Swan. Schon nach nur drei Jahren können so Single Malts abgefüllt werden, die wesentlich älter erscheinen: unverfälscht, ausgewogen und mit geschmacklichem Tiefgang.


Im Cotswolds Sherry Cask trifft der fruchtige Grundcharakter auf andalusische Aromen. Die Mittel: Hogsheads und Butts aus amerikanischer sowie spanischer Eiche – zum Teil vorbelegt mit dem trockenen Oloroso-, zum Teil mit dem süßen Pedro-Ximénez-Sherry. Sorgfältig vermählt, entsteht ein verlockender Single Malt mit Noten dunkler Steinfrüchte, einem Hauch von gerösteten Mandeln und pfeffriger Eichenwürze. Unverfälscht und nur minimal auf 57,4 Volumenprozente herabgesetzt, verspricht der bernsteinfarbene Whisky Hochgenuss.


Nase: Brauner Zucker und Kirschkuchen mit einem Hauch von gerösteten Kaffeebohnen.

Gaumen: Vollmundig und intensiv mit dunklen Steinfrüchten, Schokolade und einem Hauch von gerösteten Mandeln.

Nachklang: Pfeffrige Eichenwürze begleitet von Trockenfrüchten.


Fasstyp: Oloroso- und PX-Sherry-Hogsheads und -Butts
57,4% vol.
Nicht gefärbt
Nicht kühlfiltriert


Inverkehrbringer: Kirsch Import e.K. Mackenstedter Str. 7 28816 Stuhr/DE